02_8610

Begonien sind sehr dankbare Kübelpflanzen und gut geeignet für halbschattige und schattige Bereiche. Es gibt viele verschiedene Arten. Die hier beschriebenen sind Knollenbegonien (Begonia x tuberhybrida). ---Anzucht von Knollenbegonien

Sie sind am besten geeignet für Ost- oder Westseiten, die nicht den ganzen Tag über Sonne haben. Sollte der Standort zu schattig sein, fällt die Blüte nicht ganz so üppig aus. Regelmäßig gießen und alle 14 Tage eine Düngung garantieren eine lange Blütezeit. An einer Pflanze befinden sich immer gefüllte (weibliche) und einfache (männliche) Blüten. Sind die Blüten abgeblüht, fallen die Blütenblätter ab, kneift man die verblühten Stiele regelmäßig aus, dann kann man sich über einen langen Flor freuen. Eingeteilt werden die verschieden Sorten nach Blütengröße und Form der Blütenblätter: ---Einteilung der Knollenbegonien

In dem Bild links sieht man vorwiegend einfache (männliche) Blüten, die auch sehr hübsch und regenfest sind. Wer sie nicht mag kann sie auskneifen und nur die gefüllten dran lassen. Letztere sind an der dickeren Knospe zu erkennen.

Knollenbegonie ‘Daffodil’

02c_8667

‘Grandiflora’ Begonie (rot)

02b_9161
02a_9160

 ‘’ Begonie

Copyright by: CHHD
Claudia Heger - Handarbeiten & Design

Begonien

Banner_links
Border_8599b